Current section: Winterliche Berge
Main ContentMain Content
L’ITALIA DI MAGNUM...
Von 03/03/2017 Bis 21/05/2017
Zwanzig Autoren erzählen von der Zeit nach dem Krieg bis in die heutige über große und kleine Ereignisse, Persönlichkeiten und Orte in Italia...


• DIE LETZTEN!

Die Berge Turins, ein Erlebnis, das den ganzen Winter anhält

Weiß, beeindruckend, nah und ausgerüstet für jeden Wintersport...

In den Bergen Turins trifft man auf eines der ausgedehntesten Skiparadiese der Alpen, dessen angebotener Service auf internationalem Niveau für seine Qualität und Quantität, für die sich umarmenden Naturlandschaften und für die sicheren Erlebnisse wettbewerbsfähig ist.


Angefangen bei den Alta Val Susa und Chisone, dem Gebiet, das die unvergesslichen Szenerien der Winterolympiade 2006, Vialattea und Bardonecchia Ski, miteinander vereint. Und dann gibt es noch die zeitlose Faszination der Piccole Stazioni Invernali (Kleine Skistationen): Ceresole Reale, Locana, Alpette und Valprato Soana des Bezirks Sciare in Paradiso (Ski fahren im Paradies), zu Füßen des Massivs, das den Parco Nazionale Gran Paradiso (Nationalpark Gran Paradiso) überragt. Östlich trifft man auf die Valli die Lanzo (Lanzo-Täler), mit Usseglio, Ala di Stura, Chialamberto und Groscavallo, während sich etwas südlicher des Val Susa (Susa-Tals) die Täler Val Chisone und Val Germanasca mit Chiomonte und Coazze befinden, die von den Parks Orsiera Rocciavrè, Naturale della Val Troncea und dem Gran Bosco di Salbertrand umringt werden. Mit Prali, dem bereits bestätigten Tourismusziel für Langlauf, Abfahrt und Skialpinismus schließt sich der winterliche Vergnügungszirkel.

 
ERWEITERN SIE

AGGIUNGI AI PREFERITI
|
VOTA
|
Appunti di viaggio
Per accedere agli strumenti devi essere loggato.
Non sei ancora registrato?
SHARE
TweetFacebookGoogle +LinkedInYahooShareThis

Suche

Erweiterte Suche

Hai dimenticato la password? Clicca qui

.EREIGNISSE

EREIGNISSUCHE
.GALERY